PHINOVE e.V. - Vorurteile abbauen, Gemeinsamkeiten stärken.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!


Wir unterstützen neu zugewanderte Unionsbürger und ihre Familien „beim Ankommen in der Stadt und in unserer Gesellschaft. Wir suchen mit ihnen, für ihr Leben neue Chancen zu eröffnen.“ Benjamin Marx. Vorstandsvorsitzender

Der Phinove e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich überwiegend an neu zugewanderte UnionsbürgerInnen und ihre Familien richtet, sie umfassend sozial berät und betreut und ihnen auf dem Weg zur Integration in die Stadt sowie die Gesellschaft unterstützt. Dabei richtet sich das Angebot des Vereins insbesondere (nicht ausschließlich) an die ethnische Minderheit der Roma.
Lesen Sie mehr

Aus aktuellem Anlass sieht sich der Verein Phinove e.V. zu folgend klärender Stellungnahme veranlasst:

Entgeltliche Unterbringung versus zuwendungsfinanziertes Pilotprojekt Nostel:

Der gemeinnützige Verein Phinove e.V. richtet sich im Rahmen verschiedener Projekte an neu zugewanderte EU- Bürger und ihre Familien sowie an wohnungslose Familien. Dabei richtet sich das durch Zuwendungen der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen des Aktionsplanes Roma finanzierte Pilotprojekt Nostel an wohnungslose Familien (Unionsbürger) mit minderjährigen Kindern außerhalb des Bezuges von Leistungen nach SGBII und/oder XII. Derzeit umfasst dieses Projekt 6 Notwohnungen, die sich alle im Bezirk Mitte von Berlin befinden.


Aktuelle Projekte


Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZIS) Neukölln und Wedding

Lesen Sie mehr
Bunte 111 
Inklusion von Roma Familien als Mieter

Lesen Sie mehr
Projekt Nostel
Unterbringung von obdachlosen Familien mit Kindern
Lesen Sie mehr
Share by: